ZEITUNG TEXTAUSSCHNITT ARTIKEL

Henstedt Ulzburger Nachrichten 16.03.2016

Am Samstagabend gastierte die Gruppe Stew´n´Haggis in der ausverkauften Kulturkate. Traditionelle irische und schottische Folksongs sind ihre Spezialität, obwohl die Bandmitglieder in Norddeutschland und damit weit weg von der grünen Insel leben. Marcus Lenggenhager – Fiddle, Akkordeon – , Ralf Siegner – Gesang, Gitarre, Irish Bouzouki und Bodhran – , Michael Fitzner – Gesang, Gitarre, Mandoline und Akkordeon – sowie Urte Eggers – Tin Whistle, Low Whistle, Gesang – boten dem begeisterten Publikum ein abwechslungsreiches Programm. Bekannte Lieder wie Whiskey in the jar, Drunken Sailor, Hills of Connemara, Molly Malone und weniger bekannte fanden schnell den Zuspruch der Zuhörer. Die vielseitigen Musiker – jeder setzte an diesem Abend mehrere Instrumente in sein Repertoire ein – bezogen wiederholt das Publikum in ihre Songs mit ein und erreichten so immer wieder ein gemeinsames stimmungsvolles Musikerlebnis. Mehrere Zugaben der Gruppe beendeten eine beeindruckende Vorstellung in der Kate.
 Programmheft Haus 13, Elmshorn 11.12.2015 In der vergangenen Saison präsentierte das HAUS 13 erstmalig in der eigenen Bühnengeschichte Folk - mit dem Ensemble "Stew 'n' Haggis". Es war die am schnellsten ausverkaufte Veranstaltung von allen! Was soll man mehr dazu sagen?  

        Pinneberger Tageblatt           20.03.2006

Stew 'n' Haggis begeistern in Fabrikhalle mit Folk. Bürgermeister Roland Krügel war beeindruckt. 23 Uhr in der Montagehalle: Die Luft steht, alles andere tanzt. Wo unter der Woche Schaltschränke zusammengebaut werden, gibt es nach drei Stunden Live-Musik kein Halten mehr. Ausgelassen reissen feiernde Menschen ihre Arme hoch, hüpfen, klatschen mit den Händen über den Köpfen. Vor ausverkauftem Saal feierte die Band "Stew 'n' Haggis" aus Hamburg, Pinneberg und Herzhorn am Sonnabend den St. Patrick's Day. Mehr als drei Stunden lang spielten die fünf Musiker traditionelle irische und schottische Folksongs wie "Whiskey in the jar", "Streets of New York" und "Irish Rover".  
         Schweriner Volkszeitung        16.10.2006 Uns gefällt's, lachten sie und eroberten die Bühne und gleich mit den ersten Titeln auch das Publikum. Sie spielten handgemachten Irish Folk & Scottish Folk, einen mitreissenden Mix aus gefühlvollen Balladen, stimmungsvollen Tanzstücken und natürlich traditionellen Folksongs. Schon nach dem dritten Titel tanzten die ersten Gäste vor der Bar und vor der Bühne mit.   
                  Markt Eidelstedt                   30.03.2013 Das grüngewandete Publikum genoß bei frischem Guinness vom Fass die stimmungsvolle Musik des Hamburger Quartetts "Stew 'n' Haggis" und wenn der echte Irish Dance auch ein wenig auf sich warten liess, klatschten die Fans im Publikum von Anfang an begeistert den Takt mit. Denn auch die Musikfreunde in Eidelstedt hatten an diesem Abend grünes Blut in ihren Adern.  
                     Weser-Kurier                      20.09.2010 Mit folkloristischen Instrumenten wie der Tin Whistle, der Fiddle oder der Mandoline heizten sie den Weyhern ordentlich ein.  
                 Kreiszeitung Syke                 20.09.2010 ... bevor mit Fiddle und Whistle und der Band "Stew 'n' Haggis" richtig Stimmung in die Mensa kam, wurde mit dem Kultfilm (Lang lebe Ned Devine) thematisch vorgeglüht ... handgemachte Musik ließ Füße und Hände in Bewegung kommen und bei bekannten Refrains wurde sogar kräftig mitgesungen.  
                  Markt Eidelstedt                   04.04.2015 Ralf Siegner, Michael Fitzner, Urte Eggers und Marcus Lenggenhager zeichnen sich durch die vielen unterschiedlichen Instrumente aus, die sie zu ihrem leidenschaftlichen Gesang spielen. Dazu gehören außer Gitarren und Flöten auch Fiddle, Mandoline, Whistles, Irish Bouzouki und Akkordeon. Wer wollte, hatte sich getreu dem Motto "Wir tragen grün" angezogen und sang mit zu den bekannten Songs "Whiskey in the jar" oder "Dirty old town".   
 
        Uetersener Nachrichten         19.03.2007
Dem Kulturträger der Stadt gelang es erneut, mehr als 200 Menschen für den zünftigen Abend ... zu begeistern. Wie in den Jahren zuvor waren es ausschliesslich irische und schottische Klänge, die den Abend bestimmten. Zelebriert wurden diese von der "ToAll-Hausband" Stew 'n' Haggis.